Termine

Freitag 09.03.2018
19:30 - 21:00 Uhr
Vortrag Künkelinhalle

mehr lesen »

Erstuntersuchung - Anamnese

Beim ersten Besuch gibt es in einem persönlichen Gespräch eine ausführliche Befunderhebung nach allen naturheilkundlichen und schulmedizinischen Gesichtspunkten. Es wird die Vorgeschichte des Patienten und seine Erkrankungen berücksichtigt. Dies betrifft den Verlauf der aktuellen Beschwerden ebenso wie mögliche Erkrankungen in der Vergangenheit. Auch die Familien(krankheits)geschichte wird in das Anamnesegespräch mit einbezogen. Auch mitgebrachte Röntenbilder, Blutbilder und Arztberichte werden in das Gespräch miteinbezogen.

Wir erkennen schon einiges an Hinweisen auf eventuelle Erkrankungen an der Körperhaltung, Gangart, Struktur bestimmter Körperteile (Ohren, Fingernägel, etc), Stimme und auch Händedruck und Augenfarbe.

Danach beginnt die eigentliche Erstuntersuchung meist mit Blutdruckmessung beidseitig und Urinuntersuchung und weitere Untersuchungen folgen je nach Ergebniss des Anamnesegespräches und Beschwerden.